Sie spielt eine Rolle bei der Behandlung von belastenden Symptomen, etwa bei leichten, aber andauernden Magenblutungen oder bei Verengungen des Verdauungstraktes durch den Tumor. Der Eingriff findet unter Vollnarkose statt. Um die damit verbundenen neuen Aufgaben zu erfüllen, sehen die Bündnispartner die drängende Notwendigkeit für deutliche Verbesserungen in der Personalausstattung.

November stand unter dem Motto. Er ermutigte das Bündnis, sich für dieses Anliegen schon jetzt bei der Politik stark zu machen.

Ist der Tumor noch klein und auf die innerste Schicht des Magens - die Magenschleimhaut - begrenzt, dann können die Ärzte ihn unter Umständen mittels Endoskop entfernen. Anhand einer empirischen Studie beschrieb der Politikwissenschaftler die Besonderheiten der Arbeitnehmer in der Pflegebranche.