Das Mädchen: Jede Nacht, nach Aufruf durch den Spielleiter, darf der Gaukler eine dieser Karten auswählen und den gewählten Charakter bis zur nächsten Nacht verkörpern. Allein der Umstand, dass man vielen anderen Menschen quasi Auge in Auge gegenübersitzt, lässt ein Gefühl von Vertrautheit aufkommen.

Jahrhunderts, aus den spärlichen und oft auch verzerrten Darstellungen ein genau umrissenes Krankheitsbild herauszufiltern, waren zum Scheitern verurteilt. Sie brächen in die Häuser von Menschen ein und verzehrten deren Vorräte.

Bleiben am Ende zwei Werwölfe übrig, muss der Dieb seine Karte tauschen, da die Werwölfe sonst im Spiel keine realistische Chance hätten. Die Verliebten, natürlich auch gleichgeschlechtlich, haben im Laufe des Spiels die Aufgabe, den Partner zu beschützen, denn wenn einer der beiden stirbt, macht es ihm der Partner trauernd nach. Je nach Spielerzahl gibt es zwei bis drei Wölfe wird mit dem Zusatz Wolf im Schafspelz gespielt, können es auch vier sein, der vierte Wolf wacht aber nicht mit den anderen auf.