Darauf sollten Sie achten Grundsätzlich ist beim Gebrauchtkauf darauf zu achten, dass die Optik der Wahl mit dem genutzten Kamerasystem kompatibel ist. Prospekte, Kataloge, Firmeninfos und andere Drucksachen finden Sie hier. Der belichtete Film wird danach getrocknet; er zeigt nun — abhängig vom Entwicklungsverfahren — ein transparentes, sogenanntes Diapositiv oder ein im Tonwert invertiertes Negativ.

Die feine Scharfeinstellung erfolgt durch die Bewegung der Mattscheibenstandarte. Optischer Aufbau:

Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Die horizontale oder vertikale Verschiebung Shiften der Objektivstandarte verändert den Bildausschnitt und die Perspektive. Analogkamera auch: